simonato.com

Anbaumethoden


Unser Betrieb ist mit innovativen, hochmodernen und komplett überdachten Einrichtungen ausgestattet. Ein Teil der Produktionsabläufe wird automatisiert und von zentralen Systemen gesteuert, obwohl unsere Sorgfalt und unser manuelles Eingreifen unverzichtbare Bestandteile des Produktionszyklus sind.

Wir wenden zwei Anbauarten an:

Die Methode der Aussaat

Dabei werden die Töpfe mit Bio-Gartenerde gefüllt, in die ca. 40-50 Samenkörner gesteckt und begossen werden
Zur Keimung werden die Töpfe mit Hilfe von besonders ausgerüsteten Gabelstaplern in Gewächshäuser mit Beleuchtung und hohen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen gebracht.

Die Methode mit Steckling

Dabei werden diese mit der Hand von der "Mutterpflanze" abgeschnitten. Die Zweige werden in kleine Zylinder aus Blumenerde gesteckt und umgepflanzt, wenn sie Wurzeln geschlagen haben.

Nach Keimung und Umpflanzung werden die Kräuter in speziellen Abteilen innerhalb der Gewächshäuser untergebracht, die Wannen gennant werden, weil es sich um ein Boden-Bewässerungssystem mit Zulauf und Abfluss handelt.
Während der ganzen Anbauzeit sind die Kräuter in den belüfteten und vom Sonnenlicht beleuchteten Gewächshäusern untergebracht. In den verschiedenen Wachstumsphasen werden die Töpfe auf Abstand gehalten, damit die Kräuter möglichst viel Platz und das notwendige Licht haben.

Wenn die Kräuter herangewachsen sind, werden sie in die Verpackungshalle gebracht und nach unseren hohen Qualitätskriterien ausgewählt. Danach werden sie in Beutel gesteckt, in Kartons zu 6 oder 12 Stück getan und sind dann fertig zur Auslieferung mit eigenen Lastwagen an unsere Kunden.