simonato.com

Estragon

Artemisia dracunculus

Beschreibung

und Herkunft

Das Wort Estragon kommt sehr wahrscheinlich vom französischen esdragon, was "kleiner Drache" bedeutet; wohl wegen der Form seiner Blätter und leicht gewundenen Wurzeln, die an Reptilien wie Schlangen erinnern. Man sagt, dass alles, was in der Pflanzenwelt giftig aussieht, auch etwas Hilfreiches hat. Daher ist seine bekannteste Verwendung diejenige als Gegenmittel bei Bissen von Schlangen und anderen giftigen Tieren. Plinius der Ältere hat ihn in seinen Schriften über die Natur als Kraut zur Entspannung bezeichnet, und Pilger im Mittelalter stopften ihn sich vor langen Fußmärschen in Ihre Schuhe.

 

Verwendung

in der Küche

Estragon ist eines der am meisten geschätzten Kräuter in der französischen Küche, und wird dank seines sehr intensiven Aromas oftmals als Salzersatz verwendet. Es ist die ideale Zutat zu frischen Salaten, rohem Fleisch wie Tatar und Sauce Béarnaise, zu gekochtem Gemüse, sowie zu Reis und Pasta. Normalerweise wird er erst am Ende der Kochzeit hinzugefügt, um den Geschmack hervorzuheben, da er durch zu langes Kochen bitter werden könnte. 
 

Die Seite für Einkäufer aus dem Großhandel

Besuchen Sie die Ihnen gewidmeten Seiten mit allen Informationen über unsere aromatischen Bio-Kräuter

Halbe Sonne
Geringer Wasserbedarf

Saisonalität

der Pflanzen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wir senden Ihnen gerne weitere Infos, oder rufen Sie uns an.

Füllen Sie die nachstehenden Felder aus, und Sie werden direkt von unserer entsprechen Abteilung kontaktiert und mit allen gewünschten Informationen versorgt.
Wenn Sie zusätzliches Material über unser Produkte benötigen, wählen Sie eines der nachfolgenden Themen aus.